Portrait

Portrait

Nach der Berufslehre als Elektroniker / Programmierer absolvierte ich die Ausbildung zum Physiotherapeuten. Nach acht Jahren Berufserfahrung habe ich mich 2005 selbstständig gemacht und betreibe seither eine Einzelpraxis für Physiotherapie im Emmental.

Durch viele Weiterbildungen und Zusatzausbildungen, wie auch durch die tägliche Arbeit mit meinen Patientinnen und Patienten, konnte ich viele Einsichten in die Zusammenhänge zwischen Krankheit und Gesundheit gewinnen.

Daraus entstand mein Interesse am menschlichen Gang. Die Gehfähigkeit ist vermutlich das zentralste Element für die Lebensqualität. Zudem ist der Gang gerade desshalb so interessant, weil er gleichzeitig so vielfältig, komplex und individuell ist.

Mit meiner Spezialisierung als Gangdiagnostiker kann ich mein medizinisches Interesse mit meinen technischen Fähigkeiten und meinem ‘Forschertrieb’ verbinden. Tagtäglich fühle ich mich angespornt, die bisher gewonnenen Erkenntnisse weiter zu vertiefen und zu erweitern.

Nebst jahrelangem Selbststudium habe ich die folgenden gangspezifischen Weiterbildungen besucht:

  • Grund- und Aufbaukurs «Gehen Verstehen» in Hamburg bei Kirsten Götz-Neumann.
  • Biomechanik I und II «Gehen Verstehen» in Hamburg bei Kirsten Götz-Neumann.
  • Einjähriges Onlineseminar «Gehen Verstehen» durch Kirstin Götz-Neumann.
  • Basiskurs klinische Ganganalyse GAMMA in Frankfurt.
  • Aufbaukurs klinische Ganganalyse GAMMA in München.
  • Spiraldynamik Einführung und Basic in Zürich.
  • Sportphysiotherapeut ESP, Manuelle Therapie nach Maitland und viele weitere Weiterbildungen in Bereich der Physiotherapie